Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
19.08.2019: Erster Schultag im Schuljahr 2019/2020: Wir wünschen allen viel Glück, Gesundheit und Erfolg!

G.-E.-Lessing-Gymnasium

Hohenstein-Ernstthal

„Auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt die kleine Wanze …“. So klingt es in einem alten Kinderlied. Einige Wanzenarten „lauern“ aber auch im und auf dem Wasser. Als Teichläufer und Rückenschwimmer sind sie vielen Naturfreunden bekannt.  Genau diese Wasserwanzen, hat Alessio Meyer, Schüler der 12 Klasse im Lessing-Gymnasium, erforscht. Mit seiner Arbeit „Heteroptera – eine interessante Insektengruppe“ errang er den 1. Platz im Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ Südwestsachsen.

Alessio hat Wasserwanzen in verschieden Gewässern der Region untersucht und Artenlisten erstellt. Das ist nicht einfach, denn einige Wasserarten lassen sich nur zu einer Art ordnen, wenn sie vorher aufwendig präpariert und unter dem Mikroskop betrachtet werden. Alessio hat diese Methode der wissenschaftlich korrekten Insektenbestimmung erlernt. Besonders vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Insektensterbens hat das eine große Bedeutung. Er hat gezeigt, dass er Fachliteratur verwenden, Präparieren und Mikroskopieren kann. Für seine Zukunft ist das sehr wichtig. Alessio möchte Veterinärmedizin studieren.

Auch beim sächsischen Landeswettbewerb „Jugend forscht“, der in diesem Jahr in Chemnitz stattfand, wusste Alessio mit seinen Wasserwanzen zu überzeugen. Er erreichte den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den laufenden Abiturprüfungen!

Ralf Küttner (Fachleiter Naturwissenschaften)

 

Copyright © 2019 G.-E.-Lessing-Gymnasium Hohenstein-Ernstthal Rights Reserved.