Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
08.07.2019 - 16.08.2019: Sommerferien

G.-E.-Lessing-Gymnasium

Hohenstein-Ernstthal

Mord in der Aula

Claudia Puhlfürst ermöglicht, in Zusammenarbeit mit der Hohensteiner Stadtbibliothek, eine spannende Deutschstunde für die Schüler des Lessinggymnasiums in Hohenstein - Ernstthal

Für die Schüler der elften Klasse fand am Mittwoch, dem 05.06.2019, mal eine etwas andere Schulstunde statt. Anstelle im Deutsch- Leistungskurs zu sitzen, versammelten sich die Schüler in der Aula, wo sie nicht Goethes oder Schillers Worten lauschten, sondern Einblick in das Leben einer zeitgenössischen Schriftstellerin erhielten.

Claudia Puhlfürst ist eine regional ansässige und international bekannte Kriminal- und Psychothriller - Autorin. Hauptsächlich schreibt sie für Erwachsene, doch auch einige Jugendromane sind unter ihrem Namen erschienen.

In den 90 Minuten des Deutschunterrichtes erzählte sie aus ihrem Leben, wie sie den Weg zum Schreiben fand, woher sie ihre Ideen nimmt und was es für Tücken im Verlagswesen gibt.

Außerdem las sie aus einem ihrer Jugendthriller, „Fürchte die Nacht“, vor und führte ihre Zuhörer weg von dem sonnigen, heißen Tag, hinein in eine düstere Geschichte mit Schatten und Mondlicht.

Wir Schüler zeigten besonderes Interesse, als die Autorin eine Zusammenarbeit mit dem Illustrator Ralf Alex Fichtner vorstellte. In „Keiner kennt die Wahrheit“ werden 12 ungelöste, mysteriöse und wahre Fälle beleuchtet. Mithilfe von Hintergrundinformationen, Originalfotos und gestalteten Materialien gibt das Buch einen interessanten Einblick in die Welt der Verbrechen.

Sowohl für die Lehrer als auch für die Schüler war diese Schulstunde eine tolle Abwechslung. Die sympathische Claudia Puhlfürst schaffte es schnell, die Aufmerksamkeit der Schüler zu erlangen und den gewohnten Schulalltag für einen Moment vergessen zu lassen.

Toni Waleszczyk
Schüler im LK Deutsch

 

Copyright © 2019 G.-E.-Lessing-Gymnasium Hohenstein-Ernstthal Rights Reserved.